1. Besuch beim Planungsminister René Orellana
  2. Erste duale Journalistenausbildung Ende der ersten dualen Journalistenausbildung
  3. Spende von Musikinstrumenten Spende von Instrumenten

Besuch beim Planungsminister René Orellana

Botschafter Peter Linder besuchte am Freitag, den 31. Juli 2015 den Planungsminister René Orellana. Sie sprachen unter anderem über bilaterale Projekte, Entwicklungspläne und COP 21.

Erste duale Journalistenausbildung

Ende der ersten dualen Journalistenausbildung

Botschafter Peter Linder hat am 23. Juli bei einem feierlichen Akt, gemeinsam mit Vertretern der beteiligten bolivianischen Institutionen und KollegInnen der deutschen Welle und der GIZ, den ersten sechzehn Absolventen eines dualen Journalistenausbildungsganges ihre Abschlusszertifikate überreicht. Die Einrichtung und Durchführung des Kurses wurde von dem von der Bundesregierung finanzierten Programm ProPeriodismo unterstützt. [Das Programm wird gemeinsam von der Deutschen Welle Akademie und der GIZ Bolivien implementiert]. Auf Seiten der bolivianischen Regierung zeichnet das Kommunikationsministerium verantwortlich. Bolivianischer Träger der Ausbildung ist die FPP – Stiftung für den Journalismus. Botschafter Linder verkündete außerdem, dass die Bundesregierung mit der bolivianischen Regierung vereinbart hat, die sehr erfolgreiche duale Journalistenausbildung mit einer zweiten Phase von ProPeriodismo fortzusetzen und zu vertiefen.

Spende von Musikinstrumenten

Spende von Instrumenten

Botschafter Peter Linder übergab am Samstag, dem 4. Juli, der Integrationsschule für Musik der Stiftung für Soziales Engagement San Ignacio de Velasco – FASSIV - ein Kontingent an Musikinstrumenten. Bürgermeister Moisés Salces und Subgouverneur Juan Carlos Toledo würdigten den Einsatz von Botschafter Linder und die Kinder und Jugendlichen brachten die neuen Violinen, Violas, Celli, Notenständer und sonstige Spenden in diesem Zusammenhang direkt zum Einsatz.

Familie am Flughafen

Reisehinweise und Informationen zu Bolivien

Sie planen eine Reise nach Bolivien? Informieren Sie sich hier über alles Wissenwerte vor Ihrer Abreise.

Konsularabteilung und Visa

Auf den Seiten der Konsularabteilung finden Sie Informationen für deutsche Staatsangehörige, die in Bolivien leben oder kurzfristig die Hilfe der Botschaft benötigen.

Deutsche Entwicklungszusammenarbeit

Entwicklungspolitische Zusammenarbeit

Die deutsche Bundesregierung bekennt sich zu den Millenniumsentwicklungszielen als universalem Rahmen für die deutsche Entwicklungspolitik auch in Bolivien. Zentrale Herausforderungen der Entwicklungspolitik im internationalen Kontext sind die Armutsbekämpfung und Reduzierung von strukturellen Ungleichgewichten.

Kloster Santa Clara nach Renovierungsarbeiten

Kultur und Bildung

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Bereiche der Kulturarbeit. Dazu gehören die bilateralen Kulturbeziehungen, die Arbeit der Deutschen Schulen in Bolivien und die verschiedenen Kulturprojekte. Weiterhin informieren wir Sie über die Studienmöglichkeiten und viele Aspekte des kulturellen Lebens in Deutschland.

Grußwort des Botschafters

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie auf der Website der Deutschen Botschaft La Paz begrüßen und Ihnen für Ihr Interesse an unserer Arbeit danken.

Krisenvorsorge

Meldeformular

Alle Deutschen, die auch nur vorübergehend im Amtsbezirk der Botschaft La Paz leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden.