1. Neuer Newsletter online!
  2. Kanzlei Ausschreibung zum Neubau der Botschaft
  3. Präsentation von Büchern zur Guaraní-Kultur im Goethe-Institut

Neuer Newsletter online!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde Boliviens, mit dieser E-mail übersende ich Ihnen die erste Ausgabe unseres BOLetins, des neuen Newsletters der Deutschen Botschaft in La Paz, der zukünftig zweimal im Jahr erscheinen soll, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Den Newsletter gibt es nicht in gedruckter Form, sondern nur elektronisch, er wird per E-mail versandt und kann auch auf der Homepage der Botschaft abgerufen werden. Ich bitte Sie, dieses Informationsangebot bei Ihren Mitarbeitern, bei Freunden und Bekannten zu verteilen, wenn Sie denken, daß Interesse daran besteht. Wir wollen unsere Datenbasis gerne rasch verbreitern und freuen uns auf reichliche Rückmeldung. Natürlich wollen wir auch stetig besser werden und bitten deshalb gleich zu Anfang schon um Ihre Kommentare und Vorschläge. Besonders willkommen sind auch jetzt schon neue interessante Beiträge für die nächste Ausgabe. Zu den Feiertagen sende ich Ihnen mit meinen Kolleginnen und Kollegen herzliche Grüße und gute Wünsche. Frohe Ostern! Ihr Peter Linder, Botschafter

Kanzlei

Ausschreibung zum Neubau der Botschaft

Ausschreibung zum Neubau der Botschaft

Präsentation von Büchern zur Guaraní-Kultur im Goethe-Institut

Die deutsche Botschaft und die Fundación Cinenómada haben am 16. April im Goethe-Institut die beiden Bücher "Yapisaka" und "Jovi", die von Elio Ortiz Garcia in spanisch und guaraní verfasst wurden, vorgestellt. Beide Bücher sind das Ergebnis eines Projekts zur Bewahrung der Erinnerungskultur der Guaraní, welches die Botschaft im Rahmen des Kulturerhalt-Programms unterstützt und die Fundación Cinenómada sehr erfolgreich umgesetzt hat. Botschafter Peter Linder betonte die Bedeutung der Ergebnisse auch auf regionaler Ebene und erläuterte, dass sich mit dieser Veranstaltung der Kreis der Aktivitäten schließt, die mit der Eröffnung der Ausstellung "Yapisaka" im spanischen Kulturzentrum begonnen haben. Die Bücher wurden von dem Historiker Carlos Mesa vorgestellt, der einerseits auf den Inhalt einging, andererseits aber auch die Kosmovision der Guaraní allgemein erläuterte. Im Anschluss kam auch der Autor Elio Ortiz Garcia zu Wort, welcher sehr anschaulich die Entstehungsgeschichte beider Bücher schilderte.

Wichtiger Hinweis

Die Botschaft bleibt an Karfreitag und Ostermontag geschlossen.

Familie am Flughafen

Reisehinweise und Informationen zu Bolivien

Sie planen eine Reise nach Bolivien? Informieren Sie sich hier über alles Wissenwerte vor Ihrer Abreise.

Der erleuchtete Haupteingang des Auswärtigen Amts am Werderschen Markt

Außen- und EU-Politik

Aktuelle Entwicklungen in der deutschen Außen- und Europapolitik sowie die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Bolivien stehen hier im Mittelpunkt.

Konsularabteilung und Visa

Auf den Seiten der Konsularabteilung finden Sie Informationen für deutsche Staatsangehörige, die in Bolivien leben oder kurzfristig die Hilfe der Botschaft benötigen.

Gläserne Manufaktur von VW

Wirtschaft

Die deutsche Wirtschaft ist stark mit der Weltwirtschaft verflochten. Die Deutsche Botschaft und die deutsch-bolivianische Handelskammer unterstützen deutsche Unternehmen und bolivianische Firmen, die deutsche Produkte importieren.

Entwicklungspolitische Zusammenarbeit

Die deutsche Bundesregierung bekennt sich zu den Millenniumsentwicklungszielen als universalem Rahmen für die deutsche Entwicklungspolitik auch in Bolivien. Zentrale Herausforderungen der Entwicklungspolitik im internationalen Kontext sind die Armutsbekämpfung und Reduzierung von strukturellen Ungleichgewichten.

Kloster Santa Clara nach Renovierungsarbeiten

Kultur und Bildung

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Bereiche der Kulturarbeit. Dazu gehören die bilateralen Kulturbeziehungen, die Arbeit der Deutschen Schulen in Bolivien und die verschiedenen Kulturprojekte. Weiterhin informieren wir Sie über die Studienmöglichkeiten und viele Aspekte des kulturellen Lebens in Deutschland.

Grußwort des Botschafters

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie auf der Website der Deutschen Botschaft La Paz begrüßen und Ihnen für Ihr Interesse an unserer Arbeit danken.

www.wahlen2014.eu

Gebäude des EP in Strassburg

Hier finden Sie Informationen der EU zur Europawahl 2014 in deutscher Sprache.

Veranstaltungskalender

Kalender

Hier finden Sie interessante Veranstaltungen der deutschen Institutionen in Bolivien für den laufenden und die folgenden Monate.

Krisenvorsorge

Achtung

Alle Deutschen, die auch nur vorübergehend im Amtsbezirk der Botschaft La Paz leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden.

Die Deutsche Botschaft in La Paz

Kanzlei

Informationen zu Öffnungszeiten, Adresse und Lageplan

Flashplayer nicht installiert