1. Bonner Oberbürgermeister zu Besuch Oberbürgermeister von Bonn zu Besuch
  2. Deutschland ist Weltmeister!!! Deutschland ist Weltmeister!!!
  3. Rettungswagen Rettungswagen
Bonner Oberbürgermeister zu Besuch

Oberbürgermeister von Bonn zu Besuch

Zu Ehren des Oberbürgermeisters der Stadt Bonn Herrn Jürgen Nimptsch empfingen Botschafter Peter Linder und seine Frau am 14. Juli in der Residenz den Bürgermeister der Stadt La Paz Herrn Luis Revilla mit Ehefrau, seine Mitarbeiter und Vertreter von Institutionen in La Paz, mit denen die Stadtverwaltung Bonn zusammenarbeitet. In der Begrüßungsrede hob Botschafter Linder die enge Partnerschaft der beiden Städte durch ihre Stadtverwaltungen hervor. Sowohl Herr Nimptsch als auch Herr Revilla beriefen sich in ihren Reden auf die gemeinsamen Themen, Ziele und Herausforderungen auf verschiedenen Gebieten der Zusammenarbeit, vor allem im Umweltbereich. Der Oberbürgermeister von Bonn ist seit dem 14. Juli zu Besuch und wird Bürgermeister Revilla bei den Veranstaltungen zum Stadtfest in La Paz begleiten.

Deutschland ist Weltmeister!!!

Deutschland ist Weltmeister!!!

Durch das einzige Tor im Spiel gegen Argentinien erzielte Deutschland gestern zum vierten Mal den Weltmeistertitel. In der Gruppenphase siegte die Mannschaft über die Rivalen Portugal und USA, gegen Ghana blieb das Ergebnis unentschieden. Danach folgten vier Siege: erst trat Deutschland gegen Algerien und Frankreich an, danach spielte unsere Manschaft gegen die lateinamerikanischen Gegner Brasilien und Argentinien, die mit ihrer hervorragenden Leistung auf dem Feld Geschichte schrieben. Unsere Freude und Feierlichkeiten sind sicher vergleichbar mit 1954, 1974 und 1990. Danke an alle Fans, die mit uns gemeinsam jedes Tor bejubelt haben!

Rettungswagen

Rettungswagen

Die Botschaft hat mit einem Kleinstprojekt die Ausstattung des Rettungswagens der SAR Santa Barbara unertstützt. Anfang Juli konnte sich eine Botschaftsmitarbeiterin bei einem Projektbesuch zur Umsetzung des Projekts und den praktischen Umständen der vom SAR geleisteten Arbeit informieren. Zum Umfang der angeschafften Materialien gehören neben medizinischem Material auch so praktische Utensilien wie Bohrmaschinen zum Anbringen von Steigeisen und Gurte für die Bergung an Abhängen. Denn die Rettungsarbeit in Bolivien unterscheidet sich insbesondere bei der Zugänglichkeit der Einsatzorte erheblich von Deutschland. Die SAR-Truppe, die aus ca. 25 Freiwilligen besteht, welche normalerweise einer anderen Arbeit nachgehen, ist hauptsächlich bei größeren Veranstaltungen tätig und wird häufig am Wochenenden zu Einsätzen gerufen. Die engagierten jungen Leute bilden sich - teilweise bei Kursen im Ausland - fort, um die anspruchsvolle Arbeit bewältigen zu können. Sie halten ein gut ausgebautes Notrufsystem in Bolivien bzw. im Großraum La Paz für sehr wichtig und hoffen, dass die bestehenden Pläne von öffentlicher Hand hierfür auch bald umgesetzt werden. Bisher wird ihre Arbeit leider weder finanziell noch ideell wirklich anerkannt. Über eine Rettungsaktion wie die zur Bergung des Höhlenforschers Johann Westhauser in Bayern vor wenigen Wochen können sie nur staunen. Der Beitrag der Botschaft soll ihre praktische Arbeit unterstützen, stellt aber auch eine Wertschätzung des wichtigen Engagements der Gruppe dar.

Familie am Flughafen

Reisehinweise und Informationen zu Bolivien

Sie planen eine Reise nach Bolivien? Informieren Sie sich hier über alles Wissenwerte vor Ihrer Abreise.

Der erleuchtete Haupteingang des Auswärtigen Amts am Werderschen Markt

Außen- und EU-Politik

Aktuelle Entwicklungen in der deutschen Außen- und Europapolitik sowie die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Bolivien stehen hier im Mittelpunkt.

Konsularabteilung und Visa

Auf den Seiten der Konsularabteilung finden Sie Informationen für deutsche Staatsangehörige, die in Bolivien leben oder kurzfristig die Hilfe der Botschaft benötigen.

Deutsche Entwicklungszusammenarbeit

Entwicklungspolitische Zusammenarbeit

Die deutsche Bundesregierung bekennt sich zu den Millenniumsentwicklungszielen als universalem Rahmen für die deutsche Entwicklungspolitik auch in Bolivien. Zentrale Herausforderungen der Entwicklungspolitik im internationalen Kontext sind die Armutsbekämpfung und Reduzierung von strukturellen Ungleichgewichten.

Gläserne Manufaktur von VW

Wirtschaft

Die deutsche Wirtschaft ist stark mit der Weltwirtschaft verflochten. Die Deutsche Botschaft und die deutsch-bolivianische Handelskammer unterstützen deutsche Unternehmen und bolivianische Firmen, die deutsche Produkte importieren.

Kloster Santa Clara nach Renovierungsarbeiten

Kultur und Bildung

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Bereiche der Kulturarbeit. Dazu gehören die bilateralen Kulturbeziehungen, die Arbeit der Deutschen Schulen in Bolivien und die verschiedenen Kulturprojekte. Weiterhin informieren wir Sie über die Studienmöglichkeiten und viele Aspekte des kulturellen Lebens in Deutschland.

WM-Quiz

Stadion Dresden

Nehmen Sie an unserem WM-Quiz teil und gewinnen Sie jede Woche neue Preise!

Grußwort des Botschafters

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie auf der Website der Deutschen Botschaft La Paz begrüßen und Ihnen für Ihr Interesse an unserer Arbeit danken.

Veranstaltungskalender

Kalender

Hier finden Sie interessante Veranstaltungen der deutschen Institutionen in Bolivien für den laufenden und die folgenden Monate.

Krisenvorsorge

Achtung

Alle Deutschen, die auch nur vorübergehend im Amtsbezirk der Botschaft La Paz leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden.